Buchempfehlungen

(im Aufbau)
Passend zum Bedarf  der jeweiligen Patienten empfehle ich gern die Bücher zum Thema, die ich (aus dem riesigen Sortiment) am hilfreichsten finde, sowohl vom umfassenden und tiefgründigen Verständnis des Problems her als auch nach Verständlichkeit und Umsetzbarkeit. Es sind vor allem Autoren, die vermeintlich unheilbare Krankheiten regelmäßig und systematisch heilen.
Diese Liste hat also vor allem den Zweck, die persönlich empfohlenen Bücher über die Links leichter zu finden. Andererseits steht es natürlich jedem frei, sich eigenständig aus diesem Sortiment zu belesen.

Ich verlinke hier zu Amazon wegen der übersichtlichen und vollständigen Darstellung einschl. Rezensionen und Leseproben. Das soll keine Werbung sein; ich verdiene auch nichts daran und beziehe meine Bücher bevorzugt über eBook-Flatrates oder Landesbibliotheken. Anscheinend wurden manche dieser Bücher inzwischen neu aufgelegt, so dass die Links z.T. veraltet sind.Maßgeblich ist dann die DNB.
Aus rechtlichen Gründen distanziere ich mich von allen Links; für keinen davon bin ich verantwortlich außer unten dem Impressum.
 

Zur Migräne

    Taubert, Konrad. Migräne ganzheitlich behandeln: So finden Sie Ihren persönlichen Auslöser. Die besten Strategien, um Anfälle zu vermeiden. Migräne im Griff: Medikamente, Naturheilkunde, Selbsthilfe. Trias, 2006.
    Ralph Bircher. Kopfschmerzen und Migräne. Bircher-Benner-Verlag GmbH Bad Homburg vdH und ZH, 2000.
beschreibt die verlässlichen Heilungen in der Bircher-Benner-Klinik. Moderne Aufbereitung dazu:
    Peikert, Andreas. Kopfschmerzen und Migräne. Bircher-Benner-Handbuch 15
    Sacks, Oliver. Migräne. Evolution eines häufigen Leidens. Stuttgart , Berlin , Köln , Mainz : Kohlhammer Zur Kulturgeschichte, Randphänomenen, Horizonterweiterung

Depression:

    Burns, David. Feeling Good: Depressionen überwinden, Selbstachtung gewinnen: Sich wieder wohlfühlen lernen ohne Medikamente. Junfermann Heimanwendung der wissenschaftlich bestbestätigten Depressionsbehandlung: der Cognitiven Therapie nach Beck.
    Servan- Schreiber David. Die neue Medizin der Emotionen. Stress, Angst, Depression: Gesund werden ohne Medikamente. 11th ed. Kunstmann, 2004. Sammlung und Evaluation aller gesichert wirksamen und oft unbekannten Therapien und Lebensregeln.
    Giger-Bütler, Josef. Depression ist keine Krankheit: Neue Wege, sich selbst zu befreien. Beltz, 2012.
    Seligman, Martin E. Erlernte Hilflosigkeit: Anhang: "Neue Konzepte und Anwendungen" von Franz Petermann. 2nd ed. Beltz, 2010. Diese seine Entdeckung war ein Meilenstein zum Verständnis  und zur Überwindung der Depressions-Epidemie.

Demenz:

    Nehls, Michael. Alzheimer ist heilbar: Rechtzeitig zurück in ein gesundes Leben. Heyne Verlag, 2015. und seine anderen Bücher zum Thema.
    Bredesen, Dale E. Die Alzheimer-Revolution: Das erste Programm, um Demenz vorzubeugen und zu heilen. mvg Verlag, 2018. und seine Internet-Auftritte (engl.)
    Newport, Mary T. Alzheimer - vorbeugen und behandeln: Die Keton-Kur: Wie ein natürliches Fett die Erkrankung aufhält. 3rd ed. VAK, 2013. gilt auch für andere neurodegenerative Krankheiten
    Mersch, Peter. Klüger werden und Demenz vermeiden: Wie sich beides für Jung und Alt erreichen lässt!. 3rd ed. CreateSpace Independent Publishing Platform, 2012.

Krebs:

Vorbeugung und Nachbehandlung:
    Servan-Schreiber, David. Anti-Krebs-Buch: Was uns schützt: Vorbeugen und nachsorgen mit natürlichen Mitteln. 4th ed. Kunstmann, Antje, Verlag, 2008.
    Plant, Jane. Das Leben in deiner Hand: Ein neues Verständnis von Brustkrebs Prävention und Heilung. Goldmann Verlag, 2004.
    Your Life in Your Hands: Understanding, Preventing and Overcoming Breast Cancer by Jane Plant. (das engl. Original ist leichter erhältlich: über britische Antiquariate oder als Download)
    Plant, Jane. Prostate Cancer: Understand, Prevent and Overcome Prostate Cancer. Random House, 2012. (nur engl. s.o.)
    Gerson, Charlotte, and Morton Walker. Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten. MobiWell, 2012. und die Klinik dazu bei Budapest, die andere bei L.A.
    Wurster, Jens. Die homöopathische Behandlung und Heilung von Krebs und metastasierter Karzinome. 8th ed. Irl, 2006. und die Klinik dazu im Tessin
    Hirneise, Lothar. Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe: Enzyklopädie der unkonventionellen Krebstherapien. 9th ed. SENSEI, 2010. Gründliche Zusammenstellung und Bewertung auch der konventionellen; nur der Titel ist polemisch. Siehe auch sein Gesundheitszentrum

Multiple Sklerose = Encephalomyelitis disseminata:

    Evers, Joseph. Die Evers-Diät. Haug, 1979.

Gebrechlichkeit, Osteoporose:

    Jane, Tidey, Gillian Plant Cbe. Understanding, Preventing and Overcoming Osteoporosis by Plant CBE, Jane, Tidey, Gillian. Virgin Books, 2004. (nur engl., s.o.)
    Klein, Thomas. Osteoporose - die folgenschweren Irrtümer: Ein Wegweiser zu Selbsthilfe, Heilung und Vorsorge. 2nd ed. Hygeia, 2006.
    Campbell, T Colin, and Thomas M Campbell. China Study: Pflanzenbasierte Ernährung und ihre wissenschaftliche Begründung. 3rd ed. Verlag Systemische Medizin, 2015.

Arthrose:

    Fisseler, Eckhard K. Arthrose - Der Weg zur Selbstheilung. Nietsch, 2007. und sein Verein https://www.arthroseselbsthilfe.de/  


Zu Bluthochdruck, Diabetes, Hypercholesterinämie, Übergewicht, die heute als "metabolisches Syndrom" zusammengefasst werden, weil es letztlich die gleiche Krankheit ist, die durch die Behebung der gleichen Ursachen geheilt wird.

Zum Thema Schlaf:

    Dahlke, Ruediger. Schlaf - die bessere Hälfte des Lebens: Sleeping Wellness für moderne Menschen. Heyne Verlag, 2008.
    Dahlke, Ruediger. Vom Mittagsschlaf bis Powernapping: Verdreifachen Sie Ihre Lebenskraft. Nymphenburger, 2011.


Zu heilsamer Ernährung:

Intermittierendes Fasten

    Ludwig, Bernhard. Die "Morgen darf ich essen, was ich will"-Diät. 4th ed. GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, 2013. Dieser "Seminarkabarettist" tritt auch im Internet auf: amüsant und überzeugend.
    Steiner, Simone. Mögliche Auswirkungen von intermittierendem Fasten auf das Ernährungsverhalten und die psychosoziale Gesundheit: unter besonderer Berücksichtigung des 10in2-Konzepts. epubli GmbH, 2015. Die wissenschaftliche Auswertung (als Masterarbeit) des o.g. Konzeptes

Ketogene Kost

    Dahlke, Ruediger. Die Peace Food Keto-Kur: Länger jung und gesund. GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, 2018. Stellt auch die Missverständnisse richtig, die mit der "Atkins-Diät" aufkamen und heute noch verbreitet sind.

(möglichst) vegane Kost

    Campbell, T Colin, and Thomas M Campbell. China Study: Pflanzenbasierte Ernährung und ihre wissenschaftliche Begründung. 3rd ed. Verlag Systemische Medizin, 2015.

zur Homöopathie

Hahnemann verlangte von gebildeten Patienten, sein Organon zu lesen.
Vergleichbar heute:
    Gypser, Klaus-Henning. Wissenswertes für Patienten über Homöopathie. 3rd ed. Haug Karl, 1995.    
    Vithoulkas, Georgos. Medizin der Zukunft. Homöopathie. 3rd ed. Wenderoth,

Ich bezweifle, dass solche Erklärungen und Anpreisungen der Homöopathie Patienten helfen, gesund zu werden, sondern viel wichtiger ist die aufgeklärt-wissenschaftliche Haltung, alle Phänomene an sich aufmerksam und vorurteilsfrei (also achtsam) zu beobachten und zu registrieren statt die Urteile von Autoriäten zu übernehmen. Sowohl diese Haltung als auch Selbstbehandlung z.B. für die eigenen Kinder erfordert mehr als nur ein Buch zu lesen. Deshalb empfehle ich normalerweise keines.
Diese und andere empfehlenswerte Bücher beschreiben genau meine Vorgehensweise, nämlich die korrekte nach Hahnemann, die Sie aber aus diesen Büchern nicht lernen können. Sie können sie bei mir in Anspruch  nehmen. Die meisten Bücher, Seminare und Webseiten über Homöopathie beziehen sich leider auf jeweils aktuelle Moden und Abkürzungen: Es lohnt nicht, dem nachzulaufen, sondern wir wenden die zeitlose echte Homöopathie an.

Datenschutz und Impressum